Ästhetische Zahnheilkunde

Bleaching

Vor dem Bleaching wird eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt, bei der Verfärbungen, die durch Tee, Kaffee, Rotwein, Tabak usw. entstehen, entfernt werden. Anschließend beraten wir Sie gerne, ob bei Ihnen ein Chair-Side-Bleaching oder Homebleaching die richtige Wahl ist.

Einzelzahnaufhellung

Dies wird meist bei wurzelbehandelten Zähnen durchgeführt (internes Bleaching), da diese häufig zu Verfärbungen neigen. Voraussetzung ist, dass noch genügend Eigenzahnhartsubstanz vorhanden ist, die gebleicht werden kann. In diesem Fall wird die alte Füllung entfernt und Bleichsubstanz in den Zahn eingebracht und provisorisch wieder verschlossen. Dies wird wöchentlich bis zur gewünschten Helligkeit wiederholt.

Zahntattoo

Kleine Schmucksteinchen werden am Zahnschmelz angebracht und sorgen so für ein besonders nettes Lächeln.

Veneers

Sogenannte Veneers sind individuell gefertigte dünne Keramikschalen, die dauerhaft auf die Zähne geklebt werden. Dadurch können leichte Fehlstellungen sowie abgebrochene Ecken oder Schneidekannten an den Frontzähnen korrigiert werden.

Componeer

Componeers sind vorgefertigte Komposit Schmelz-Schalen, die ebenfalls auf die Zähne geklebt werden. Sie verbinden die Vorteile der direkten Kompositrestauration mit den Vorteilen von Veneers. In nur einer Sitzung erhalten Sie ein natürliches ästhetisches Lächeln.

Vollkeramikkronen

Eine Krone empfehlen wir, wenn der Substanzverlust eines Zahnes so fortgeschritten ist, dass seine Kaufläche neu gestaltet und die Zahnhöcker stabilisiert werden müssen.
Der Vorteil von Vollkeramikkronen sind bessere ästhetische Ergebnisse, außerdem sind Vollkeramikkronen biologisch gut verträglich, da sie frei von Metalllegierungen sind.

Keramikinlay/Onlay

Neben der ausgezeichneten Ästhetik sind Füllungen aus Keramik frei von Metall und es können keine elektrochemischen Reaktionen, bzw. Spannungen entstehen wie es zwischen Gold und Amalgam möglich ist. Die Präparation kann defektorientiert und daher zahnsubstanzschonend durchgeführt werden. Außerdem ist Keramik für seine sehr gute biologische Verträglichkeit bekannt.

Kontakt


.
Prim. Dr. Denise Wagner

Ordination in

Kapfenberg und Graz