• 23 MAI 15

    Tipps gegen Zahnarztangst

    Das mulmige Gefühl vor dem Zahnarztbesuch kennt wohl jeder, denn angenehm ist ein Besuch beim Zahnarzt nie. Wird die Angst jedoch zur Panik, spricht man von einer sogenannten Zahnbehandlungsphobie oder Dentalphobie. Die häufigste Ursache der Zahnarztangst sind negative/traumatische Erfahrungen in der Kindheit. Es handelt sich dabei um eine erlernte Angst, die jedoch wieder verlernt werden kann.

    Tipps wie Sie die Angst vorm Zahnarzt besiegen!!

    • Sprechen Sie offen über Ihre Angst mit ihrem Zahnarzt. Bereits bei der ersten Terminvereinbarung sollten Sie Ihre Ängste mitteilen, damit genügend Zeit für Sie eingeplant wird.

     

    • Nehmen Sie eine Begleitperson mit zum Zahnarzt. Dadurch werden Sie ein wenig abgelenkt, sodass Sie sich nicht noch mehr in Ihre Angst hineinsteigern.

     

    • Nehmen Sie Ihre Lieblingsmusik mit.

     

    • Vereinbaren Sie mit Ihrem Arzt ein Zeichen, auf das die Behandlung unterbrochen wird.

     

    • Lassen Sie sich die Behandlungsschritte erklären, damit nichts Unerwartetes auf Sie zukommt.

     

    • Autogenes Training oder Yoga können dabei helfen Ihre Angst vor dem Zahnarzt einzudämmen.

     

    • Bei Angst vor Spritzen fragen Sie nach einem Betäubungsspray. Solche Sprays reduzieren den Schmerz des Einstiches auf ein Minimum.

     

    • Leiden Sie an einem ausgeprägten Würgereiz, können Betäubungssprays den Würgereiz ebenfalls verringern.